• Dr. h. c. Thomas Max Schmidheiny

    aktiv (besitzt aktuelle Mandate)
    Jetzt Bonität prüfen
    Bonität prüfen
    wohnhaft in Jona
    aus Balgach und Arosa

    Auskünfte zu Dr. h. c. Thomas Max Schmidheiny

    preview

    Bonitätsauskunft

    Einschätzung der Bonität mit einer Ampel als Risikoindikator. Mehr erfahren
    preview

    Personendossier

    Alle Personeninformationen kompakt in einem Dokument. Mehr erfahren

    Netzwerk

    Beteiligungen

    Es liegen uns keine Angaben zu den Beteiligungen vor.

    Neueste SHAB-Meldungen: Dr. h. c. Thomas Max Schmidheiny

    SHAB 210811/2021 - 11.08.2021
    Kategorien: Änderung im Management

    Publikationsnummer: HR02-1005268983, Handelsregister-Amt Graubünden

    AG Hotels Schweizerhof und Post Davos, in Davos, CHE-103.249.855, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 55 vom 20.03.2019, Publ. 1004592021).

    Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften:
    Schmidheiny, Thomas, von Balgach, in Jona, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

    SHAB 201217/2020 - 17.12.2020
    Kategorien: Neugründung

    Publikationsnummer: HR01-1005050663, Handelsregister-Amt St. Gallen, (320)

    Stiftung Fourfold (Fondation Fourfold) (Fondazione Fourfold) (Foundation Fourfold), in Rapperswil-Jona, CHE-404.909.294, Zürcherstrasse 156, 8645 Jona, Stiftung (Neueintragung).

    Urkundendatum:
    20.11.2020.

    Zweck:
    Die Stiftung trägt zu einer positiven Weiterentwicklung der Gesellschaft bei, indem sie Organisationen, Projekte und Initiativen in den folgenden Bereichen unterstützt oder selber betreibt: Menschenrechte und Freiheitsrechte;
    Ökologie;
    Ökonomie;
    Lernen und Ausbilden;
    Ernährung und Gesundheit;
    Kunst, Kultur, Sport.

    Dabei lässt sich die Stiftung grundsätzlich von folgenden Massgaben leiten:
    Die physische und psychische Integrität von Menschen allen Alters als höchstes Gut;
    Fördern von zukunftsfähigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen im Sinne einer freiheitlichen und von gegenseitiger Verantwortung geprägten Gesellschaft und des sozialen Zusammenhalts;
    Lernen und Befähigen als Grundlagen des persönlichen und gesellschaftlichen Fortschritts;
    Fördern von Eigenverantwortlichkeit als tragfähigste Form der Unterstützung (Hilfe zur Selbsthilfe;
    Empowerment);
    Transparenz und Aufklärung als Grundlagen sinnvoller, eigenverantwortlicher Entscheide;
    Erfindungen und technologischer Fortschritt als ein zentraler Lösungsansatz für Zukunftsthemen. Die Stiftung fördert sowohl national als auch international, sowie auch lokal. Letzteres vor allem mit Bezug zu Wohn- und Aufenthaltsorten von Thomas Schmidheiny und seinen direkten Nachkommen. Die Stiftung hat gemeinnützigen Charakter und verfolgt keinerlei Erwerbszweck.

    Aufsichtsbehörde:
    noch vakant. Es besteht ein Zweckänderungsvorbehalt gemäss Art. 86a ZGB.

    Eingetragene Personen:
    Schmidheiny, Alis, von Balgach, in Jona (Rapperswil-Jona), Co-Präsidentin des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Schmidheiny, Meret, von Balgach, in Rapperswil SG (Rapperswil-Jona), Co-Präsidentin des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Schmidheiny, Marc, von Balgach, in Berlin (DE), Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Schmidheiny, Thomas, von Balgach, in Jona (Rapperswil-Jona), Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Schmidheiny Helletzgruber, Lisa, von Arosa, in Kilchberg ZH, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    KPMG AG (CHE-255.496.640), in St. Gallen, Revisionsstelle.

    SHAB 201203/2020 - 03.12.2020
    Kategorien: Neugründung

    Publikationsnummer: HR01-1005038422, Handelsregister-Amt St. Gallen, (320)

    St.Gallen Endowment for Prosperity through Trade, in St. Gallen, CHE-239.961.495, Guisanstrasse 36, 9010 St. Gallen, Stiftung (Neueintragung).

    Urkundendatum:
    25.11.2020.

    Zweck:
    Theorie des Fortschritts: Diese Stiftung verfolgt das Ziel von Wohlstand, Freiheit und Frieden zwischen den Nationen, befördert durch unverzerrtes, grenzüberschreitendes Wirtschaften in allen seinen Formen. Als notwendige Voraussetzungen für dieses Ziel wird sich diese Stiftung für die Grundsätze der Vorhersehbarkeit, Transparenz und Gleichbehandlung aller am legitimen internationalen Wirtschaften beteiligten Parteien einsetzen. Zur Unterstützung dieser Voraussetzungen strebt die Stiftung an, weltweit der erste Bezugspunkt für Informationen und Expertise zu Wirtschaftspolitik zu sein und künftige Reformen in diesem Politikbereich tiefgreifend mit zu gestalten.

    Primäre Aktivitäten:
    Die Stiftung wird ein Programm von Aktivitäten im Rahmen ihrer Theorie des Fortschritts durchführen. Der Umfang dieses Programms soll so umfassend wie möglich sein, soweit er sich auf staatliche oder staatlich beeinflusste Akteure, politischen Entscheidungen und alle Formen des inländischen sowie grenzüberschreitenden Handels einschliesslich der darin enthaltenen Vorleistungen oder Voraussetzungen bezieht. Die Aktivitäten der Stiftung können sich im Laufe der Zeit im Einklang mit den Veränderungen dieser Bereiche, des globalen Handelssystems und der internationalen Wirtschaftsbeziehungen im Allgemeinen entwickeln. Dieses Programm von Aktivitäten enthält unter anderem, ist aber nicht notwendigerweise beschränkt auf die Bereitstellung des globalen öffentlichen Gutes der Transparenz staatlicher Entscheidungen und jener von staatlich beeinflussten Akteuren mit Bezug auf inner- und zwischenstaatliche wirtschaftliche Angelegenheiten;
    die Entwicklung, Verbreitung und Förderung von Vorschlägen für eine Politik im Einklang mit ihrer Fortschrittstheorie und besonderem Schwerpunkt auf politische Entscheidungen, die den internationalen Handel nicht diskriminieren oder diese Diskriminierung begrenzen;
    die Verbreitung damit zusammenhängender Daten, Informationen und Erkenntnisse, auch durch aktives Engagement und Zusammenarbeit mit Dritten und Organisationen, die an diesen Themen interessiert sind;
    die interne Entwicklung der notwendigen, hochmodernen Fähigkeiten und damit verbundenen Innovationen sowie deren Verbreitung, und;
    die interne Durchführung zeitnaher Analysen staatlicher Entscheidungen, die sich direkt oder indirekt auf jede Form des grenzüberschreitenden Handels auswirken.

    Sekundäre Aktivitäten:
    Zur Unterstützung und Finanzierung ihrer gegenwärtigen und zukünftigen primären Aktivitäten kann die Stiftung gebührenpflichtige Dienstleistungen für Dritte erbringen, die in ihren Zuständigkeitsbereich fallen, solange ihre Unabhängigkeit nicht beeinträchtigt wird. Sämtliche Gewinne aus diesen Aktivitäten werden vollumfänglich für die Finanzierung der primären Aktivitäten eingesetzt und verbleiben somit im Stiftungsvermögen.

    Tertiäre Aktivitäten:
    Zur Förderung ihrer Fortschrittstheorie kann die Stiftung Forschungsarbeiten bei Dritten in Auftrag geben, sofern die Opportunitätskosten in Form des Verzichts auf primäre und sekundäre Aktivitäten ausdrücklich berücksichtigt werden und von dem verantwortlichen Entscheidungsträger ein begründeter Fall vorgelegt wird.

    Unabhängigkeit:
    Die tatsächliche und wahrgenommene Unabhängigkeit der Stiftung ist von höchster Bedeutung für ihren Erfolg. Bei der Durchführung ihrer Aktivitäten bleibt die Stiftung deshalb unabhängig von jeder Regierung, Körperschaft, Unternehmen, Wirtschaftsvereinigung, zivilgesellschaftlichen Organisation und jedem Wohltäter oder Sponsor. Die Stiftung ist bestrebt, diversifizierte Einnahmequellen aufrechtzuerhalten. Bei der Ausübung ihrer Pflichten sollen die Stiftungsratsmitglieder ausschliesslich die Ziele der Stiftung fördern. Beziehung zur Universität St.Gallen: Wiewohl die Verfolgung ihrer Ziele und Aktivitäten dazu führen kann, dass die Stiftung mit relevanten Experten aus der ganzen Welt zusammenarbeitet, ist die Stiftung bestrebt, eine effektive Zusammenarbeit mit der Universität St.Gallen aufrechtzuerhalten, nicht zuletzt, um das Ansehen der Universität in der Schweiz und im Ausland weiter zu steigern. Die Stiftung ist im Rahmen der Zwecksetzung im In- und Ausland tätig. Die Stiftung hat keinen Erwerbszweck und erstrebt keinen Gewinn.

    Aufsichtsbehörde:
    noch vakant. Es besteht ein Zweckänderungsvorbehalt gemäss Art. 86a ZGB.

    Eingetragene Personen:
    Schmidheiny, Thomas, von Balgach, in Jona (Rapperswil-Jona), Präsident des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Ehrenzeller, Bernhard, von Metzerlen-Mariastein, in St. Gallen, Vizepräsident des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Evenett, Simon, britischer Staatsangehöriger, in St. Gallen, Mitglied des Stiftungsrates, Mitglied der Geschäftsleitung, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Kirchschläger, Andreas, von Horw, in Jona (Rapperswil-Jona), Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Fritz, Johannes Erwin, österreichischer Staatsangehöriger, in Riezlern (AT), Mitglied der Geschäftsleitung, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Lukaszuk, Piotr, polnischer Staatsangehöriger, in St. Gallen, Mitglied der Geschäftsleitung, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Dr. Rietmann & Partner AG, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater (CHE-102.084.882), in St. Gallen, Revisionsstelle.

    Title
    Bestätigen