• Adelheid Jewanski

    inaktiv (besitzt nur frühere Mandate)
    8802 Kilchberg
    aus Deutschland
    Jetzt Bonität prüfen
    Bonität prüfen

    Auskünfte zu Adelheid Jewanski

    preview

    Bonitätsauskunft

    Einschätzung der Bonität mit einer Ampel als Risikoindikator. Mehr erfahren
    preview

    Personendossier

    Alle Personeninformationen kompakt in einem Dokument. Mehr erfahren

    Beteiligungen

    Es liegen uns keine Angaben zu den Beteiligungen vor.

    Neueste SHAB-Meldungen: Adelheid Jewanski

    SHAB 60/2014 - 27.03.2014
    Kategorien: Änderung im Management

    Publikationsnummer: 1419755, Handelsregister-Amt Zürich, (20)

    Stiftung Conrad-Ferdinand-Meyer-Haus, in Kilchberg ZH, CHE-113.073.635, Stiftung (SHAB Nr. 187 vom 27.09.2010, S. 25, Publ. 5827804).

    Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften:
    Jewanski, Adelheid, deutsche Staatsangehörige, in Kilchberg ZH, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Forrer, Dr. Hans-Ulrich, von Winterthur und Kilchberg ZH, in Kilchberg ZH, Präsident des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Ott, Dr. Hans Rudolf, von Winterthur, in Winterthur, Vizepräsident des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

    Eingetragene Personen neu oder mutierend:
    Bösch, Franz, von Zürich, in Kilchberg ZH, Präsident des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied des Stiftungsrates mit Kollektivunterschrift zu zweien];
    Bernhard Zumofen, Dr. Angelika Katharina, von Kilchberg ZH, in Kilchberg ZH, Vizepräsidentin des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

    SHAB 167/2006 - 30.08.2006
    Kategorien: Diverse Änderungen

    Publikationsnummer: 3527476, Handelsregister-Amt Zürich, (20)

    Stiftung Conrad-Ferdinand-Meyer-Haus, in Kilchberg ZH, CH-020.7.001.369-2, c/o C.F. Meyer-Haus, Ortsmuseum Kilchberg, Alte Landstrasse 170, 8802 Kilchberg, Stiftung (Neueintragung).

    Urkundendatum:
    23.06.2006.

    Zweck:
    Die Gemeinde Kilchberg ist Eigentümerin des C.-F.-Meyer-Hauses an der Alten Landstrasse 170 in Kilchberg.

    Im alten Landhaus wurde von der Gemeinde ein Ortsmuseum eingerichtet, welches diverse Sammelgegenstände enthält:
    Sammlung von Zürcher Porzellan und Fayencen aus der Schooren-Manufaktur;
    Arbeitszimmer von C.-F. Meyer mit Mobiliar, Bibliothek, etc.;
    Ausstellung über die Familie Mann in Kilchberg;
    Sammlung ortsgeschichtlicher Kulturobjekte. Die Stiftung will den Fortbestand und die Ausweitung dieser Institution sichern und unterstützen.

    Im einzelnen:
    Hauptzweck der Stiftung ist die bauliche Werterhaltung im Innern des C.-F.-Meyer-Hauses zur kulturellen Nutzung als öffentlich zugängliches Gebäude und des damit verbundenen Museums, eingeschlossen der Erwerb zusätzlicher Ausstellungsobjekte. Im Rahmen dieses Hauptzweckes darf das Kapital der Stiftung verwendet werden. Nebenzweck der Stiftung ist die Unterstützung des Museumsbetriebes sowie die Schaffung günstiger Voraussetzungen in Haus und Garten zur Durchführung kultureller Anlässe. Damit verbundene Ausgaben sollen wenn möglich aus den Erträgnissen der Stiftung finanziert werden.

    Organisation:
    Stiftungsrat von 3 bis 5 Mitgliedern und Revisionsstelle.

    Eingetragene Personen:
    Fehle, Martin, von Kilchberg ZH und Speicher, in Kilchberg ZH, Präsident, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Forrer, Dr. Hans-Ulrich, von Winterthur und Kilchberg ZH, in Kilchberg ZH, Vizepräsident, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Jewanski, Adelheid, deutsche Staatsangehörige, in Kilchberg ZH, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Ott, Dr. Hans Rudolf, von Winterthur, in Winterthur, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    BDO Visura, in Zürich, Revisionsstelle.