• Albert Janser Familienfonds

    SZ
    aktiv
    Jetzt Bonität prüfen Zur Timeline
    Jetzt Bonität prüfenBonität prüfen
    Handelsregister-Nr.: CH-130.7.021.654-2
    Branche: Betreiben von Gastronomiebetrieben

    Alter der Firma

    6 Jahre

    Umsatz in CHF

    PremiumPremium

    Kapital in CHF

    Kein Kapital bekannt

    Mitarbeiter

    PremiumPremium

    Aktive Marken

    0

    Auskünfte zu Albert Janser Familienfonds

    preview

    Bonitätsauskunft

    Einschätzung der Bonität mit einer Ampel als Risikoindikator und weiteren hilfreichen Firmeninformationen. Mehr erfahren
    preview

    Wirtschaftsauskunft

    Umfassende Auskunft über die wirtschaftliche Situation der Firma. Mehr erfahren
    preview

    Zahlungsverhalten

    Beurteilung der Zahlungsmoral aufgrund vergangener Rechnungen. Mehr erfahren
    preview

    Betreibungsauskunft

    Übersicht über aktuelle und vergangene Betreibungsverfahren. Mehr erfahren

    Firmendossier als PDF

    Kontaktinformationen, Veränderungen, Umsatz- und Mitarbeiterzahlen, Management, Besitzverhältnisse, Beteiligungsstruktur und weitere Firmendaten.
    Jetzt kostenlos Firmendossier abrufen

    Über Albert Janser Familienfonds

    • Albert Janser Familienfonds in Brunnen ist eine Stiftung aus dem Bereich «Betreiben von Gastronomiebetrieben». Albert Janser Familienfonds ist aktiv.
    • Die Organisation wurde am 25.02.2015 gegründet.
    • Unter Meldungen finden Sie alle Handelsregisteränderung, die letzte erfolgte am 02.03.2015.
    • Die UID der Organisation lautet CHE-335.538.419.

    Handelsregisterinformationen

    Quelle: SHAB

    Branche

    Betreiben von Gastronomiebetrieben

    Firmenzweck Ihre Firma? Jetzt neuen Zweck eintragen

    Zweck der Stiftung ist die Bestreitung der Kosten der Erziehung, Ausstattung oder Unterstützung der Nachfahren von Johann Janser, von Ingenbohl, Jahrgang 1859, wohnhaft gewesen in Ingenbohl, insbesondere in Notfällen, im Falle von Krankheit, alters- oder krankheitsbedingter Erwerbslosigkeit, oder wegen unverschuldeter Einkommensverluste zufolge schlechter Wirtschaftslage. Zuwendungen zu ähnlichen Zwecken sind möglich. Die Stiftung kann zur Abwendung eines möglichen Notstandes vorsorgeweise Versicherungen abschliessen. Das Stiftungsvermögen dient zudem der Unterstützung der Destinatäre die sich in Berufsausbildung befinden, durch Stipendien, Zahlung von Schulgeldern, Miete von Wohnungen am Studienort oder Bevorschussung von Ausbildungskosten (Studiendarlehen). Dies gilt nicht nur für eine erste, sondern auch für eine zweite Ausbildung oder weiterführende Ausbildungen. Unterstützt werden auch Finanzierungs- und Beratungshilfen beim Aufbau von eigenen Unternehmungen (Einzelfirma oder jur. Person) der Destinatäre, an denen diese zu mindestens 50% beteiligt sind. Diese Unternehmungen sollen jedoch keinen unsittlichen Zweck beinhalten. Des Weitern dient das Stiftungsvermögen der Förderung wissenschaftlicher oder künstlerischer Arbeiten von Destinatären, die sich wirtschaftlich nicht umsetzen lassen durch Ankäufe, Beiträge oder Preise. Die Stiftung kann zudem Finanzhilfen für kulturelle Projekte und Aktionen in den Gemeinden Ingenbohl und Schwyz leisten. Schliesslich bezweckt das Stiftungsvermögen die Ausstattung von Destinatären mit Wohnmöglichkeiten, Wohneinrichtungen, Hilfsmitteln, Instrumenten und den für die Ausführung ihres Berufes benötigten Apparaten, Werkzeugen, Maschinen, Gerätschaften etc. Im Besitze der Stiftung befindliche Gegenstände sollen, sofern sie einen familiären Erinnerungswert besitzen, nur leihweise abgegeben werden. Für die Erfüllung des Stiftungszweckes darf auch das Vermögen selbst verwendet werden. Es besteht kein Zwang zum Erhalt des Stiftungsvermögens. Der Stiftungsrat entscheidet abschliessend über die Verwendung. Ein rechtlicher Anspruch auf Ausrichten von Stiftungsleistungen besteht in keinem Fall. Errichtung der Stiftung durch letztwillige Verfügungen vom 28.10.2011 und 3.4.2013.

    Revisionsstelle

    Quelle: SHAB

    Aktive Revisionsstelle (1)
    Name Ort Seit Bis
    Dascon AG
    Eschenbach (SG) 02.03.2015

    Ihre Firma? Jetzt neue Revisionsstelle melden

    Weitere Firmennamen

    Quelle: SHAB

    Es sind keine früheren oder übersetzten Firmennamen vorhanden.

    Ihre Firma? Jetzt neuen Firmennamen eintragen

    Besitzverhältnisse

    Es liegen uns keine Angaben zu den Besitzverhältnissen vor.

    Beteiligungen

    Es liegen uns keine Angaben zu den Beteiligungen vor.

    Neueste SHAB-Meldungen: Albert Janser Familienfonds

    SHAB 41/2015 - 02.03.2015
    Kategorien: Neugründung, Änderung im Management

    Publikationsnummer: 2016917, Handelsregister-Amt Schwyz, (130)

    Albert Janser Familienfonds, in Ingenbohl, CHE-335.538.419, Hotel Eden, Axenstrasse 15, 6440 Brunnen, Stiftung (Neueintragung).

    Urkundendatum:
    28.10.2011, 03.04.2013.

    Zweck:
    Zweck der Stiftung ist die Bestreitung der Kosten der Erziehung, Ausstattung oder Unterstützung der Nachfahren von Johann Janser, von Ingenbohl, Jahrgang 1859, wohnhaft gewesen in Ingenbohl, insbesondere in Notfällen, im Falle von Krankheit, alters- oder krankheitsbedingter Erwerbslosigkeit, oder wegen unverschuldeter Einkommensverluste zufolge schlechter Wirtschaftslage. Zuwendungen zu ähnlichen Zwecken sind möglich. Die Stiftung kann zur Abwendung eines möglichen Notstandes vorsorgeweise Versicherungen abschliessen. Das Stiftungsvermögen dient zudem der Unterstützung der Destinatäre die sich in Berufsausbildung befinden, durch Stipendien, Zahlung von Schulgeldern, Miete von Wohnungen am Studienort oder Bevorschussung von Ausbildungskosten (Studiendarlehen). Dies gilt nicht nur für eine erste, sondern auch für eine zweite Ausbildung oder weiterführende Ausbildungen. Unterstützt werden auch Finanzierungs- und Beratungshilfen beim Aufbau von eigenen Unternehmungen (Einzelfirma oder jur. Person) der Destinatäre, an denen diese zu mindestens 50% beteiligt sind. Diese Unternehmungen sollen jedoch keinen unsittlichen Zweck beinhalten. Des Weitern dient das Stiftungsvermögen der Förderung wissenschaftlicher oder künstlerischer Arbeiten von Destinatären, die sich wirtschaftlich nicht umsetzen lassen durch Ankäufe, Beiträge oder Preise. Die Stiftung kann zudem Finanzhilfen für kulturelle Projekte und Aktionen in den Gemeinden Ingenbohl und Schwyz leisten. Schliesslich bezweckt das Stiftungsvermögen die Ausstattung von Destinatären mit Wohnmöglichkeiten, Wohneinrichtungen, Hilfsmitteln, Instrumenten und den für die Ausführung ihres Berufes benötigten Apparaten, Werkzeugen, Maschinen, Gerätschaften etc. Im Besitze der Stiftung befindliche Gegenstände sollen, sofern sie einen familiären Erinnerungswert besitzen, nur leihweise abgegeben werden. Für die Erfüllung des Stiftungszweckes darf auch das Vermögen selbst verwendet werden. Es besteht kein Zwang zum Erhalt des Stiftungsvermögens. Der Stiftungsrat entscheidet abschliessend über die Verwendung. Ein rechtlicher Anspruch auf Ausrichten von Stiftungsleistungen besteht in keinem Fall. Errichtung der Stiftung durch letztwillige Verfügungen vom 28.10.2011 und 3.4.2013.

    Eingetragene Personen:
    Reichmuth, Rudolf, genannt Ruedi, von Schwyz, in Schwyz, Präsident, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Schuminetz, Luzia, deutsche Staatsangehörige, in Ingenbohl, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Horvath, Stefan, von Ingenbohl, in Ingenbohl, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Janser, Ralph, von Ingenbohl, in Aarau, Mitglied und Sekretär, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Dascon AG (CHE-106.823.880), in St. Gallen, Revisionsstelle.

    Trefferliste

    Hier finden Sie eine Verlinkung des Managements auf eine Trefferliste zu Personen mit dem gleichen Namen, die im Handelsregister eingetragen sind.

    Title
    Bestätigen