• Gilmare Germano Kuenzler

    Status: aktiv (besitzt aktuelle Mandate)
    in Reinach
    aus St. Margrethen
    Jetzt Bonität prüfenPDF
    Bonität prüfen

    Auskünfte zu

    Gilmare Germano Kuenzler

    Bonitätsauskunft

    Einschätzung der Bonität mit einer Ampel als Risikoindikator. Mehr erfahrenMehr erfahren

    Personendossier

    Alle Personeninformationen kompakt in einem Dokument. Mehr erfahrenMehr erfahren

    Beteiligungen

    Es liegen uns keine Angaben zu den Beteiligungen vor.

    Stimmen alle Angaben?

    Helfen Sie mit, dass hier nur richtige Angaben stehen. Sie können die nötigen Anpassungen einfach und schnell eingeben.

    Neueste SHAB-Meldungen: Gilmare Germano Kuenzler

    SHAB 97/2006 - 19.05.2006
    Kategorien: Diverse Änderungen

    Publikationsnummer: 3383898, Handelsregister-Amt Bern, (36)

    Stiftung für Bildung und Kultur Schweiz-Afrika, in Bern, CH-035.7.036.149-2, c/o Farhia Fehlmann-Ahmed, Humboldtstrasse 9, 3013 Bern, Stiftung (Neueintragung).

    Urkundendatum:
    24.03.2006.

    Zweck:
    Der erste Zweck der Stiftung liegt in der Förderung der beruflichen Bildung und der Berufsausübung von Frauen und Männern in der Schweiz und in Afrika, speziell in Zimbabwe, Südafrika und Tansania. Damit wird das Ziel verfolgt, diesen Menschen zu einer besseren Qualifikation und einem besseren Leistungsausweis zu verhelfen, damit sie sich und gegebenenfalls ihre Familie aus eigener Kraft finanziell besser stellen können. Es soll ein Beitrag sein gegen die Verarmung der jüngeren Generation und damit für ein selbstbestimmtes Leben in Wohlstand. Während in Zimbabwe, Südafrika und Tansania jede Art von Berufsbildung und Berufsmarketing unterstützt werden kann liegt in der Schweiz der Schwerpunkt auf künstlerischem, kunsttherapeutischem und heilpädagogischem Gebiet, wobei auch hier Ausnahmen im weiteren Sinne der Berufsförderung möglich sind. In Zimbabwe, Südafrika und Tansania können auch alte Menschen direkt für ihren Lebensunterhalt unterstützt werden, wenn es jüngeren Familienmitgliedern, die sich in einer von der Stiftung unterstützten Aus- oder Weiterbildung befinden, die finanziellen Unterstützungspflichten erleichtert. Der zweite Zweck liegt in der Förderung ethnisch-kultureller Projekte, die der Bekanntmachung und Verbreitung von kulturellen und künstlerischen Leistungen dienen (Handwerk, Kunst, Musik, Tanz, Fotografie, Film, Gesundheitsverhalten, Sport und anderes). Der dritte Zweck liegt in der Förderung von Projekten, die die Bekämpfung der Armut auf der Basis von 'Hilfe zur Selbsthilfe' zum Ziele haben. Das kann sich einerseits auf Bildung und Kulturförderung beziehen, anderseits aber auch auf Wasserversorgung, Ernährung, Selbstversorgung, Wohnformen, Sport, Gesundheitsverhalten, Gesundheitsdienstleistungen, Finanzierungssysteme, Informationssysteme, Handelssysteme und anderes.

    Organisation:
    Stiftungsrat und Revisionsstelle.

    Eingetragene Personen:
    Klein, Sarlo Martin Dr., von Gadmen, in Weggis, Präsident, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Fehlmann-Ahmed, Farhia, von Menziken, in Bern, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Klein-Jones, Lorraine, Bürgerin von Zimbabwe, in Weggis, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Kuenzler, Gilmare Germano, von St. Margrethen, in Reinach BL, Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien;
    Dialog Treuhand AG, in Bern, Revisionsstelle.